Ferdls Buch des Grolls

Erst mal kommt hier alles rein.
User avatar
Ferdl
Masta Blasta
Posts: 346
Joined: Fri May 07, 2004 15:26
Custom Title: Satzschachtler
Location: Kiste

Re: Ferdls Buch des Grolls

Post by Ferdl » Thu Jul 23, 2009 1:08

Hmm ... können Worte das noch retten? Eher nicht, da hilft zur Veranschaulichung nur die pure Gewalt der Geographie.
Giddi und Jana wurden hiermit soeben offiziell einer anderen Gemeinde zugeordnet.
grosslappen.JPG
Sad, sad world ... no further comments needed.
"Meine Meinung steht fest, verwirre mich nicht mit Tatsachen!"
"Ein Forenbeitrag sollte sein wie ein Damenrock: So lang um das wichtigste abzudecken aber kurz genug um interressant zu bleiben."
"Es gibt immer einen noch größeren Fisch im großen Meer der Klugscheißerei."

User avatar
Ferdl
Masta Blasta
Posts: 346
Joined: Fri May 07, 2004 15:26
Custom Title: Satzschachtler
Location: Kiste

Re: Ferdls Buch des Grolls

Post by Ferdl » Sun Aug 30, 2009 2:17

Verkannt von seinem Umfeld, verachtet vom Rest. Oberhardt.

Imbargos in welchen die Veto-Mächte ignoriert werden.
Geheimnissvoller Lampenschwund.
Ignoranz bezüglich meiner allumfassenden Liebe gegenüber meinen Mitmenschen.
Schmach.
Bodenlose Frechheiten.
Königsköpfe und Papppenen. Drei "p" am Stück.
Machlosigkeit
Autoritätsuntergrabung.
Hemmungsloses Weinen.
Immer noch nicht erhaltener Lapdance.
Halte deine Freunde nahe bei dir, aber deine Feinde noch näher.
Imbanenz will euch näher.
Betrunkener Mau +n neigt zu Garstigkeiten.
Imbarator wird seinem Titel nicht gerecht.
Betoner pocht auf Imbargos.
Imbanenz geschlagen mit seinem Hofstaat.
Hofstaat bekennt sich zu Imbarator.
Imbanenz innerlich am Boden.
Angriff auf das innerste Ich.
Avatar passt grad so richtig.

Tante Edith meint: Schämt ihr euch eigentlich gar nicht?
Tante Ediths dicke Schwester Erna meint: Hoheitsrechte für die Imbanenz in seinem eigenem Thread! Vernichtung der vier Posts über diesem - das ist Majestätsbeleidigung. Und denkt immer daran: Könige liebern ihr Volk ... so tut eurem Monarchen kein Unrecht, der nagende Zahn des Gewissens würd euch dahinraffen.

P.S.: Rechtschreibung als auch Grammatik gehören als verpflichtende Punkte in die Forenregeln.
P.P.S.:
[02:54] Ferdl: ich bin eh schon erbost über den jimbo weil ich von der postzahl grad zum ranking Masta Blasta "degradiert" wurde
[02:54] Ferdl: das ist beleidigung
Ein Lob an den Herrn Kahlert, so gehört sich das. Wenn ich solch groben Unfug produziere bitte ich sogar darum darauf hingewiesen zu werden. (Ich habe nur den unguten Verdacht dass wir bei dieser Verfahrenweise, bei einigen Posts von gewissen Subjekten, mehr Korrekturposts haben als der ursprüngliche Post an Sinn beinhaltet hat.)
Last edited by Ferdl on Mon Aug 31, 2009 16:36, edited 1 time in total.
"Meine Meinung steht fest, verwirre mich nicht mit Tatsachen!"
"Ein Forenbeitrag sollte sein wie ein Damenrock: So lang um das wichtigste abzudecken aber kurz genug um interressant zu bleiben."
"Es gibt immer einen noch größeren Fisch im großen Meer der Klugscheißerei."

User avatar
Luteno
Alter Peno
Posts: 404
Joined: Tue Jun 03, 2003 13:58
Custom Title: Partyluder
Location: c:\musique
Contact:

Re: Ferdls Buch des Grolls

Post by Luteno » Mon Aug 31, 2009 12:38

Ferdl wrote: P.S.: Rechtschreibung als auch Grammatik gehören als verpflichtende Punkte in die Forenregeln.
P.S.S
Image

http://de.wikipedia.org/wiki/Postskriptum
Cowabunga!

User avatar
Ferdl
Masta Blasta
Posts: 346
Joined: Fri May 07, 2004 15:26
Custom Title: Satzschachtler
Location: Kiste

Re: Ferdls Buch des Grolls

Post by Ferdl » Wed Oct 07, 2009 8:26

Ich muss feststellen, dass es doch immer wieder vergnüglich ist, um ca. 7:40 in der Uni anzukommen, sich dort eine halbe Stunde mit sich selbst zu beschäftigen um dann mitgeteilt zu bekommen, dass man vergessen hat uns mitzuteilen dass unser Professor diese und nächste Woche krank ist. Als Konsequenz kann eigentlich nur ein Vorlesungsboykott für den restlichen Tag von meiner Seite her folgen. Danke.

Tante Edith meint: Nachreichung auf Anforderung:
[07 Okt 09 11:18] Ferdl: kam heim, leg mich draussen in die sonne um nen bischen zu pennen ... hab keine halbe stunde gepennt, da wecken mich kurbi und lena ... grund: aus spaß an der freud! ... *hass*
[07 Okt 09 11:20] Luteno: Ist fast mal wieder einen Eintrag wert ferdl
"Meine Meinung steht fest, verwirre mich nicht mit Tatsachen!"
"Ein Forenbeitrag sollte sein wie ein Damenrock: So lang um das wichtigste abzudecken aber kurz genug um interressant zu bleiben."
"Es gibt immer einen noch größeren Fisch im großen Meer der Klugscheißerei."

User avatar
Ferdl
Masta Blasta
Posts: 346
Joined: Fri May 07, 2004 15:26
Custom Title: Satzschachtler
Location: Kiste

Re: Ferdls Buch des Grolls

Post by Ferdl » Thu Dec 03, 2009 1:11

In der Hoffnung, dass andre litten unter Gewissensbissen,
schrieb er diesen Reim, ganz arg gerissen.
In der Hoffnung sie von ihrer Schuld zu überzeugen,
sie davon abzubringen sie zu leugnen,
schrieb er, und hoffte auf den win,
doch am Ende ergab es trotzdem keinen Sinn.

Also versuchte er von neuem,
die andern zu erfreuen,
sie an seinen Gedanken teilhaben zu lassen,
doch wiederum taten sie ihn nur chassen.
Da gab er auf, voll Leid und Not,
und liegt nun in der Kiste, geistig ganz tot.

Doch damits hiermit nich zu Ende sei,
schwor er sich mit heisrem Schrei,
sich von diesen Zuhörspacken
auf kein Fall niveaulich lassen zu packen.
So schlief er ein, voll Fried und Ruh,
und haute den Deckel der Kiste zu.

Denn merket euch, ihr Überschurken:
tut niemals nicht den Ferdl begurken.
Denn rächen wird er sich ganz furchterbar,
vielleicht mit grausamer Posie gar.
Drum lernet nun für jetzt und immer:
Im Endeffekt ist doch der Ferdl schlimmer!
"Meine Meinung steht fest, verwirre mich nicht mit Tatsachen!"
"Ein Forenbeitrag sollte sein wie ein Damenrock: So lang um das wichtigste abzudecken aber kurz genug um interressant zu bleiben."
"Es gibt immer einen noch größeren Fisch im großen Meer der Klugscheißerei."

User avatar
Ferdl
Masta Blasta
Posts: 346
Joined: Fri May 07, 2004 15:26
Custom Title: Satzschachtler
Location: Kiste

Re: Ferdls Buch des Grolls

Post by Ferdl » Sat Dec 19, 2009 4:21

Heute: Neueste Ergüsse aus dem Bereich der Geburtstagspoesie: erdacht von einem - verlesen von zwei Oberhardts

hey teut, mir hom uns wos denkt:
jetzt rotz ma da so a gedicht hin,
damitsd ned glei flennst.

aber wennsd du a d'unterhaltung glei orderst
und, mir kenna uns ned helfen,
uns damit eigentlich überfordertst

denkma uns hoit: bevor i d'quetschen da naushoi
und nach 2 minuten eh ah jeder nur noch raus wui
weil so a 10 jährige abstinenz die duad hoit scho schaden,
damit mechat i eich jezat wirklich ned plagen.

und wos soll i sogn, moants bei mir do is guad?
wenn i jezts saxophon naushoi, verjagts mi nua aus wuad
ma muas die 18 jahr die mir uns jezat scho kenna schließlich ned mit so was verleiden,
so an fauxpas wollt ma nach so a zeit dann doch vermeiden.

ogfangt hats ja in da ersten klass,
do is da teut umanandaglaufen, einfach krass:
nur jogginghosen und so a labberschmarrn,
glück hamma ghabt das net is a softi gworn.

von da an hod er sie hoid so durch leben batzlt,
zwischendrin hams ehm no a bissal mit latein trazelt.
dann, dank jeans und am jahr amerika,
war ea plötzlich wieder ois da bayrische cowboy do.

wirklich schätzen duan ma teut weil er sich meinungstechnisch nie wos scheißt,
selbst wenn er dafür wos aufn deckel kriegt, wia in da schui hoit meist.
aber diese schene eigenart hamms eam nie austrieben,
zum glück is ea immer so a ehrliche haut blieben.

drum feiern mia eahm heit, den oidn jubliar,
ma werd ja a ned olle dog 25 jahr.
lass das recht guad gehn du greislige wurschthaut
mir ham di eh scho all durchschaut.

Alles Gute!
"Meine Meinung steht fest, verwirre mich nicht mit Tatsachen!"
"Ein Forenbeitrag sollte sein wie ein Damenrock: So lang um das wichtigste abzudecken aber kurz genug um interressant zu bleiben."
"Es gibt immer einen noch größeren Fisch im großen Meer der Klugscheißerei."

User avatar
Ferdl
Masta Blasta
Posts: 346
Joined: Fri May 07, 2004 15:26
Custom Title: Satzschachtler
Location: Kiste

Re: Ferdls Buch des Grolls

Post by Ferdl » Tue Jan 12, 2010 3:10

Lag heute morgen vor der Türe. Skepsis.
Oh Ihro heiligste Durchlauchtigkeit,

oh Erheller unsres Gemüts, Hüter der Grammatik, Heilsbringer und Prinz unsrer Träume, wir - Euer versündigtes Volk, die frevelhaften Kellerkinder - wollen Euch, oh erleuchtete Imbanenz, auf unterwürfigste Weise um Vergebung bitten - darum bitten dass Ihr in Eurer alles erfassenden Weitsicht uns reuigen Seelen den Weg zurück zum Glauben und der Vernunft zeigt, zu einem Weltbild an dessen Spitze natürlich nur Ihr, der einzig wahre Messias stehen könnt.
Um die Abkehr vom unserem bisherigen sündenhaften Pfad zu beweisen, werden wir ab jetzt jegliche intriganten Aktionen gegen Euch unterlassen, die Einsicht dass unsre Tätigkeiten gegen Eure Gotthaftigkeit sofort scheitern mussten überkam uns in unserer Geistesverfassung bedauerlichweise erst jetzt.

In absoluter Bereitschaft Eure Befehle jederzeit auszuführen verharrt Euer demütiges Volk im Hoffen auf Vergebung.

die Kellercrew (alias die Vasallen/der Pöbel/das Hundspack/die Hartgeldnutten)
Tante Edith meint: Und endlich mal eine, wenn auch geklaute Erklärung für das lange Schweigen meinerseits ... kunstvoll in Worte gekleidet vom Klapsenschaffner:
Die Muse...
...ist ein fieses Miststück, das gern unangemeldet für eine wilde Nacht vorbeischaut, nur um sich dann wochenlang nicht mehr zu melden.
...und wenn man morgens wach wird, ist sie weg und hat noch nicht mal Kaffee gekocht!
"Meine Meinung steht fest, verwirre mich nicht mit Tatsachen!"
"Ein Forenbeitrag sollte sein wie ein Damenrock: So lang um das wichtigste abzudecken aber kurz genug um interressant zu bleiben."
"Es gibt immer einen noch größeren Fisch im großen Meer der Klugscheißerei."

User avatar
Ferdl
Masta Blasta
Posts: 346
Joined: Fri May 07, 2004 15:26
Custom Title: Satzschachtler
Location: Kiste

Re: Ferdls Buch des Grolls

Post by Ferdl » Wed Jan 13, 2010 18:07

Nun denn, ich musste feststellen, in meinem Fall wars nicht die Muse die mich hat sitzen lassen, sondern das kleine Arschlochkind von Lady Fate und Mister Bale ... und ich kann euch mit Begeisterung berichten: Es ist wieder da!
[17:00] Ferdl: na wunderbar, vorher hats mir aufm rückweg ca 50m vorm haus den hinterreifen zerrissen ... und zwar mit so nem scheppara dass es mich vor schreck fast vom radl ghaun hat
[17:01] Ferdl: jetzt hab ich den reifen raus und angeschaut ... es war kein normaler platzer
[17:01] Ferdl: scheinbar hat mein hinterrad sowas von zu eiern angefangen dass ich jetzt sowohl im mantel als auch im schlauch nen loch hab in welches ich mit beiden daumen reinkomme
[17:03] Ferdl: dh also neues hinterrad, neuen mantel und neuen schlach kaufen ... mal ganz abgesehn davon dass es ein mords akt ist die ritzel umzumontieren
[17:03] Ferdl: ist das nicht einfach das sahnehäubchen auf dem kothaufen der mein tag ist?
[17:04] TheBeast: eher die buttersaeurekroenung ^^
"Meine Meinung steht fest, verwirre mich nicht mit Tatsachen!"
"Ein Forenbeitrag sollte sein wie ein Damenrock: So lang um das wichtigste abzudecken aber kurz genug um interressant zu bleiben."
"Es gibt immer einen noch größeren Fisch im großen Meer der Klugscheißerei."

User avatar
Ferdl
Masta Blasta
Posts: 346
Joined: Fri May 07, 2004 15:26
Custom Title: Satzschachtler
Location: Kiste

Re: Ferdls Buch des Grolls

Post by Ferdl » Thu Jan 21, 2010 2:27

Poesie der Nacht, zum mitkotzen und rezitieren:

Sitting, waiting, wishing,
da hams ihn wieder angeschissen,
mei, des is halt wies Leben läuft.

Man tut, man macht,
kommt doch nicht an d'Macht,
bis man am Ende sich im Bier ersäuft.

Alle wollns a Geld, d'Uni am meisten ...
wie soll sich das uns einer leisten?
Man tut bis man vor Unbill keucht.

Drum sagma: Schluss!
Nichts ist ein Muss!
Die Welt ist doch total verseucht.

Da rang er sich zu Einsicht durch,
er sei doch nur ein armer Lurch,
und fühlte sich gleich wie erleucht.

Semesterferien abgeschminkt,
weils Konto hint und vorn nicht stimmt,
die Lage ist halt echt mal feucht.


Tante Edith meint: Sinn? Zweifelhaft! Reime? Teilweise unrein! Bringts was? Nein! Ende? Nicht grad positiv!
Ediths runzlige Schwester Getrude meint: A Ruah is ... vasuachts iah hoid amoi an positiven Reim auf *eucht/*äucht zu finden! Alles Banausen!
"Meine Meinung steht fest, verwirre mich nicht mit Tatsachen!"
"Ein Forenbeitrag sollte sein wie ein Damenrock: So lang um das wichtigste abzudecken aber kurz genug um interressant zu bleiben."
"Es gibt immer einen noch größeren Fisch im großen Meer der Klugscheißerei."

User avatar
Ferdl
Masta Blasta
Posts: 346
Joined: Fri May 07, 2004 15:26
Custom Title: Satzschachtler
Location: Kiste

Re: Ferdls Buch des Grolls

Post by Ferdl » Sun Oct 10, 2010 14:54

Erkenntnis des Tages:
Auch genußvoll über drei Stunden hinweg zelebrierte Frühstücke, bei welcher als Nahrung für den Geist auch eine ganze Zeitung verschlungen wird, haben einen Nachteil ... kaum is(s)t man fertig, hat man Aufgrund der vielen, vergangenen Minuten schon wieder Hunger. Irgendwie deprimierend.
"Meine Meinung steht fest, verwirre mich nicht mit Tatsachen!"
"Ein Forenbeitrag sollte sein wie ein Damenrock: So lang um das wichtigste abzudecken aber kurz genug um interressant zu bleiben."
"Es gibt immer einen noch größeren Fisch im großen Meer der Klugscheißerei."

User avatar
Mais
DICKE EIER
DICKE EIER
Posts: 264
Joined: Thu Jan 13, 2005 0:23
Location: D:\porn\
Contact:

Re: Ferdls Buch des Grolls

Post by Mais » Mon Oct 11, 2010 17:01

hilarious! Ferld, du bistn Guter :wub:
"Er ist ein sehr aggressives Getreide aus der Familie der Süßgräser(Poaceae)und besonders dafür bekannt, andere Süßgräser bevorzugt in einem nicht sehr effektiven pyrosynthetischen Prozess(boea smoerensis, lat.)umzusetzten"

User avatar
Ferdl
Masta Blasta
Posts: 346
Joined: Fri May 07, 2004 15:26
Custom Title: Satzschachtler
Location: Kiste

Re: Ferdls Buch des Grolls

Post by Ferdl » Tue Oct 12, 2010 22:54

neueste Ereignisse von "Giddi du Schlingel, beehr uns gefälligst mal wieder mit deiner Anwesenheit! - Front:
IRC Sessionclan.de 12.10.2010 22:30

In diesem Sinne: auf geht Stinglwagner!
Lagst jetzt lang genug auf deinem Lager!
Also schwing die Hufe, altes Stück,
wir wollen unsren Guid0r zurück!

Er wehrt sich aber, ach so stark
will nicht belastet werden mit unsrem Quark.
So ziert er sich, und pusst recht rum,
Ferdl finds halt recht schade drum.

Und so geht weiter dies Gedicht,
bis dass der Krug im Brunnen bricht.
Hört nicht auf, geht immer weiter,
weiter rauf die Ärgerleiter.

Bis es den Guid0r zum Wahnsinn treibt,
alternativ er einfach in sein Auto steigt.
Auf dass er schließlich nach Otterfing fahre,
denn der Keller ist schließlich das einzig wahre.

Doch zu dieser Einsicht müssen wir ihn scheinbar noch bringen,
dabei können wir ihm von schönen Stunden hier ein Liedchen singen.
Warum will ers nicht einsehn? Wir wissens nicht!
Doch mit viel Ausdauer bringen wir ihn vielleicht noch zur Einsicht, den Gicht.
"Meine Meinung steht fest, verwirre mich nicht mit Tatsachen!"
"Ein Forenbeitrag sollte sein wie ein Damenrock: So lang um das wichtigste abzudecken aber kurz genug um interressant zu bleiben."
"Es gibt immer einen noch größeren Fisch im großen Meer der Klugscheißerei."

User avatar
Ferdl
Masta Blasta
Posts: 346
Joined: Fri May 07, 2004 15:26
Custom Title: Satzschachtler
Location: Kiste

Re: Ferdls Buch des Grolls

Post by Ferdl » Mon Oct 18, 2010 14:34

This post wurde mir proudly abgenötigt vom Herrn Juristen ...
Ferdl: ach, es ist doch immer wieder schön wenn faulheit belohnt wird
Ferdl: abends zu lange sandeln: toll; daraufhin beschließen am nächsten tag die erste vorlesung sausen zu lassen: gewissenstechnisch unbefriedigend; an besagtem tag zu spät kommen und festzustellen dass die erste vorlesung wegen krankheit ausgefallen ist: unbezahlbar! =D
Luteno: lol
Luteno: das fordert ob der seltenheit fast einen eintrag in dein hatrblog
Ferdl: na gut, das copy&paste krieg ich noch hin ;)
Ferdl: und wieder schlägt die faulheit zu ^^
Lukaz: lol fred n1
"Meine Meinung steht fest, verwirre mich nicht mit Tatsachen!"
"Ein Forenbeitrag sollte sein wie ein Damenrock: So lang um das wichtigste abzudecken aber kurz genug um interressant zu bleiben."
"Es gibt immer einen noch größeren Fisch im großen Meer der Klugscheißerei."

User avatar
Ferdl
Masta Blasta
Posts: 346
Joined: Fri May 07, 2004 15:26
Custom Title: Satzschachtler
Location: Kiste

Re: Ferdls Buch des Grolls

Post by Ferdl » Wed Nov 03, 2010 23:51

Schienenersatzverkehr stinkt!
Also eigentlich stinkt SEV sowieso ... länger brauchen für die gleiche Leistung zum gleichen Preis ist nunmal, wie soll man sagen, verdammt unkewl. Soweit nichts neues.
Wenn eben erwähnter SEV jetzt wenigstens dadurch zustande kommen würde dass die von mir befahrene Strecke (in diesem Fall Holzkirchen - Rosenheim) wegen Bauarbeiten gesperrt wäre, also um eben jene Strecke zu verbessern, würde dies im Großen und Ganzen nachvollziehbar und befürwortbar seien.
Nicht jedoch mit unserer tollen DB-Regio ... nein!
In diesem wunderbaren Falle finden die Bauarbeiten nämlich auf der Strecke München - Rosenheim statt ... aber anstatt nun auf dieser Strecke den - ach so wunderbaren - SEV einzuführen verfiel unsere allseits geliebte Deutsche Bahn auf die glorreiche Idee jeglichen auf dieser Strecke aufkommenden Güterverkehr über Holzkirchen umzuleiten.
Klingt soweit erstmal halb so wild. Aber wenn durch diese planungstechnische ultimative geniale Aktion dann auf meiner wunderschönen Stammstrecke durchs bayrische Oberland (Holzkirchen - Rosenheim) dann die Personenzüge ausfallen und durch SEV in Form von Bussen ersetzt werden, welche mal eben knappe 1,5h (anstatt 40mins mit dem Zug) brauchen überkommt den hilflosen Fahrgast dann doch irgendwann die Wut ... solln die plöden Münchner doch selber den drecks SEV usen!
Ferdl has spoken. Over, Ende und out.
"Meine Meinung steht fest, verwirre mich nicht mit Tatsachen!"
"Ein Forenbeitrag sollte sein wie ein Damenrock: So lang um das wichtigste abzudecken aber kurz genug um interressant zu bleiben."
"Es gibt immer einen noch größeren Fisch im großen Meer der Klugscheißerei."

between3&20character
Lurker
Posts: 1
Joined: Tue Nov 30, 2010 5:47

Re: Ferdls Buch des Grolls

Post by between3&20character » Tue Nov 30, 2010 5:57

es gibt zum prokrasstinieren einer dringend anstehenden arbeit eigentlich nichts besseres als ferdls ueber 3 jahre angesammelten erfahrungen zu lesen.

guess this is called meta-failing.

Gruesse aus Detroit, T.

User avatar
Ferdl
Masta Blasta
Posts: 346
Joined: Fri May 07, 2004 15:26
Custom Title: Satzschachtler
Location: Kiste

Re: Ferdls Buch des Grolls

Post by Ferdl » Fri Dec 24, 2010 16:59

Failprince wishes you a merry christmas!
hohoho.JPG
"Meine Meinung steht fest, verwirre mich nicht mit Tatsachen!"
"Ein Forenbeitrag sollte sein wie ein Damenrock: So lang um das wichtigste abzudecken aber kurz genug um interressant zu bleiben."
"Es gibt immer einen noch größeren Fisch im großen Meer der Klugscheißerei."

User avatar
Ferdl
Masta Blasta
Posts: 346
Joined: Fri May 07, 2004 15:26
Custom Title: Satzschachtler
Location: Kiste

Re: Ferdls Buch des Grolls

Post by Ferdl » Sun Jan 30, 2011 0:42

ähm ja ... man sehe selbst:
Ferdl: wuhuu, ferdleroni here
Ferdl: regarding the missing brain cells problem
Ferdl: nicht messer und brett in die gleiche hand nehmen und dann das brett gegen ne ecke haun damit die brösel abgehen
Ferdl: messer direkt davor zu schleifen machts nicht besser
Ferdl: gnah! >_<
Ferdl: wenigstens tun schnitte von scharfen messern nicht weh
Ferdl: where are the brain cells which should prevent such things from happening ... couldn't be more confused
Ferdl: about myself and the english language ...
"Meine Meinung steht fest, verwirre mich nicht mit Tatsachen!"
"Ein Forenbeitrag sollte sein wie ein Damenrock: So lang um das wichtigste abzudecken aber kurz genug um interressant zu bleiben."
"Es gibt immer einen noch größeren Fisch im großen Meer der Klugscheißerei."

User avatar
Ferdl
Masta Blasta
Posts: 346
Joined: Fri May 07, 2004 15:26
Custom Title: Satzschachtler
Location: Kiste

Re: Ferdls Buch des Grolls

Post by Ferdl » Sun Feb 06, 2011 2:39

Habe keine Zeit, was zu schreiben.

Wenn ich aber was schriebe, erläuterte ich all die Dinge, die von wahrhaft globalem Interesse sind.

Ich wählte Themen aus, von so unerhörter Brisanz, dass jeder darob in tiefe Nachdenklichkeit verfallen müsste.

Mein Ziel würde es sein, interdisziplinär arbeitend, komplexe Sachverhalte leicht verständlich darzustellen.

Selbstredend würde ich die weltanschaulich-politische Komponente nicht zu kurz kommen lassen; sowohl die Ungerechtigkeiten des Alltags als auch die Unzulänglichkeiten des kapitalistischen Systems fänden Erwähnung.

Jegliches, im Internet oder draußen in der Welt, anzutreffende Fehlverhalten prangerte ich so gnadenlos an, dass die betreffenden Widerlinge bestimmt ihren Hut nehmen müssten.

Mit allen mir zu Gebote stehenden Mitteln arbeitete ich an meinem Stil und feilte jeden Satz und jedes einzelne Wort so lange aus, bis mein Blogeintrag von jener prägnanten Prosa gekennzeichnet wäre, die mir bei anderen (Heidegger, v. Däniken, Nietzsche) so vorteilhaft aufgefallen ist.

Vielleicht würde ich auch der journalistisch-pseudoaktuellen Formen müde und versuchte mich statt dessen an klassischen Stilen; tiefer und tiefer versänke ich dann in die Qual der Wahl zwischen tausend Möglichkeiten verschiedener Erzähltechniken.

Packte mich der Ehrgeiz, böte ich auch alles auf, um mit den komplexesten Versmaßen im lyrischen Umfeld zu jonglieren.

Bestimmt. Habe aber keine Zeit.
geklaut beim netten Herrn Lott, oder anders gesagt: Hier! Traurig, aber wahr, so wahr ...
"Meine Meinung steht fest, verwirre mich nicht mit Tatsachen!"
"Ein Forenbeitrag sollte sein wie ein Damenrock: So lang um das wichtigste abzudecken aber kurz genug um interressant zu bleiben."
"Es gibt immer einen noch größeren Fisch im großen Meer der Klugscheißerei."

User avatar
Ferdl
Masta Blasta
Posts: 346
Joined: Fri May 07, 2004 15:26
Custom Title: Satzschachtler
Location: Kiste

Re: Ferdls Buch des Grolls

Post by Ferdl » Wed Feb 23, 2011 23:58

Hach, endlich wird man von der Welt entlohnt:
P.S. Du hast echt ne super Stimme ;)
In your faces! Bitches!
"Meine Meinung steht fest, verwirre mich nicht mit Tatsachen!"
"Ein Forenbeitrag sollte sein wie ein Damenrock: So lang um das wichtigste abzudecken aber kurz genug um interressant zu bleiben."
"Es gibt immer einen noch größeren Fisch im großen Meer der Klugscheißerei."

User avatar
Ferdl
Masta Blasta
Posts: 346
Joined: Fri May 07, 2004 15:26
Custom Title: Satzschachtler
Location: Kiste

Re: Ferdls Buch des Grolls

Post by Ferdl » Fri Feb 25, 2011 4:27

Angeheitert, sentimental und auch sonst nicht klar bei Sinnen,
tut er euch folgende Reimerei darbringen:


Sitzt er da, bedröppelt und auch leicht betrunken,
hört aus dem Hintergrund die Freunde unken.
"Freunde?", fragt man. Und die verarschen den Armen?
Haben die am Ende denn gar kein Erbarmen?

"Nein!", schrein die Schufte raus.
"Wir wollen ihn im Irrenhaus!
Singt die ganze Zeit, ist nie leise.
Wie sollen wir klarkommen mit dieser Art und Weise?"

Tolleranz ist die Losung hier,
und nein, so richtig, und nicht nur auf Papier.
Weil angewandt hilfs beiden Seiten nur.
Macht eure Seelen wieder heil, ist wie ne Kur.

Man muss nur einfach akzeptieren,
nicht immer auf die Schwächen des Andern stieren.
Dann läufts auch mit dem verschieden sein,
ganz speziell und auch allgemein.

Aber in der Hinsicht ham wir uns alle stark verbessert,
darum ein letztes Statement, quasi als Dessert:
Darum sag ichs euch nun jetzt:
Eure Freundschaft, ey, die fetzt!
"Meine Meinung steht fest, verwirre mich nicht mit Tatsachen!"
"Ein Forenbeitrag sollte sein wie ein Damenrock: So lang um das wichtigste abzudecken aber kurz genug um interressant zu bleiben."
"Es gibt immer einen noch größeren Fisch im großen Meer der Klugscheißerei."

User avatar
Ferdl
Masta Blasta
Posts: 346
Joined: Fri May 07, 2004 15:26
Custom Title: Satzschachtler
Location: Kiste

Re: Ferdls Buch des Grolls

Post by Ferdl » Fri Apr 15, 2011 18:22

Ich glaub ich geh kaputt.
Nicht nur dass mein morgenlicher Nahrungsmittelkonsum von drei auf zwei Brote gesunken ist, nein, ich muss mir das zweite Brot auch noch hineinzwingen. Mein Hunger scheint zu sterben, hoffentlich reißt er mich nicht mit.
"Meine Meinung steht fest, verwirre mich nicht mit Tatsachen!"
"Ein Forenbeitrag sollte sein wie ein Damenrock: So lang um das wichtigste abzudecken aber kurz genug um interressant zu bleiben."
"Es gibt immer einen noch größeren Fisch im großen Meer der Klugscheißerei."

User avatar
Ferdl
Masta Blasta
Posts: 346
Joined: Fri May 07, 2004 15:26
Custom Title: Satzschachtler
Location: Kiste

Re: Ferdls Buch des Grolls

Post by Ferdl » Sat Apr 23, 2011 1:24

Erkenntnis des Tages: Essigreiniger und offene Wunden vertragen sich nicht sonderlich gut.

Jaja, hätte man vorher draufkommen können ... ich weiß ...
"Meine Meinung steht fest, verwirre mich nicht mit Tatsachen!"
"Ein Forenbeitrag sollte sein wie ein Damenrock: So lang um das wichtigste abzudecken aber kurz genug um interressant zu bleiben."
"Es gibt immer einen noch größeren Fisch im großen Meer der Klugscheißerei."

User avatar
Luteno
Alter Peno
Posts: 404
Joined: Tue Jun 03, 2003 13:58
Custom Title: Partyluder
Location: c:\musique
Contact:

Eine Reise nach Paris

Post by Luteno » Thu Jul 14, 2011 20:58

Paris war toll. An und Abreise waren nicht toll.

Und zwar in einem Maße, dass der Hinflug* nurmehr ein müdes Lächeln hervorrufen mag ob der Strapazen.
Wobei 2,5h Schlaf nach massivem Alkoholkonsum (der Plan erst in der Früh zu packen hat zu einer Taxifahrt zum Rosenheimerplatz geführt (mit der ich die S-Bahn trotzdem verpasst habe)), eine Lebensmittelvergiftung die an Bord von noch nie erlebten Turbulenzen (schreiende Gäste, ca. 1m Auf- und Abbewegung mehr im Gurt als im Sitz) flankiert wurde (das erste Mal keine Kotztüten an Bord!) und zu ca. 5-stündigem Dauerreihern bis ich wieder transportfähig für den dortigen ÖPNV war führte eigentlich auch schon eine Hausnummer sind.
So let's go!
Nach den letzten Resten Foie Gras im Bus zum Gare du Nord und dem RER zum Flughafen Charles de Gaulle wird mir freudig bewusst, dass - ca. 17 Minuten vor Abflug der Maschine - als mich die Checkindame der SWISS-Air zum Vorzeigen meiner ID auffordert selbige nicht mehr aufzufinden ist.
Nebst Aufbewahrungsort (Portemonnaie).
Als alter Reiseaficionado habe ich selbstverständlich alle meine Dokumente an einer Stelle (Portemonnaie).
Das heißt ich besitze zu diesem Zeitpunkt: Mein Mobiltelefon und mich.
Da wird einem gelinde gesagt ein bisschen warm.
Erste Amtshandlung Kartensperrung und dann Gespräch mit der Chefcheckindame (an weißem Hemd erkennbar).
Flug über Zürich. Und jetzt erklär mal den Schweizer Behörden dass du du bist.
X-mal rumtelefoniert (die SWISS-Air Frau hat sich netterweise auch wirklich reingehängt) und dank Hochdeutsch und sehr mitteleuropäischem Äußeren sowie massiver Penetration habe ich es tatsächlich geschafft, dass sie mich mitfliegen lassen. Ohne garnix.
Weg also: EC-Karte, Kreditkarte, Personalausweis, Führerschein, Krankenkassenkarte, MVV-Ausweis, H&M-Gutscheinkarte, Familienfotos und mein ultrawickeder Krokoledergeldbeutel made in west-germany. Da kann man garnicht so viel fressen wie man kotzen möchte.
Doch es stellt sich heraus: Das war erste der Tortenboden!
Den Kuchen gab es heute: Innerhalb der ~30min zwischen letzter Kartennutzung und Kartensperrung haben sie mein komplettes Konto leergeräumt.
Schaden vierstellig. Fast voller Dispoanschlag. Da ich kürzlich Rechnungen gestellt habe war ich nicht nur erstaunlich liquide (für meine Verhältnisse) sondern erwarte auch noch Umsatzsteuereinzug vom Finanzamt von ~350 Euro. Mir wurde also sogar Geld geklaut, dass mir garnicht gehört, für das ich aber hafte :geil:

Als mich auf dem Rückweg vom Polizeipräsidium hier in München heute ein Inder mit den Worten "you have a very lucky face" ansprach war der spontane intensive Notwehrexzess mehr als nur ein vager Gedanke..

Have Beileid Folks, ich gehe mich jetzt betäuben.


*Zur Vertiefung: Mein Flug ist, so verriet mir mein tolles Telefon freudig erst, als ich schon völlig gehetzt gegen 8 Uhr früh am Ostbahnhof München war, gecancelt worden. Dh. ich hätte auch noch locker Ausschlafen können und mir wenigstens die Morgenhektik gespart.
Cowabunga!

Post Reply